Südtirol FM Geschichte

Südtirol FM, das ist das Webradio aus dem Herzen von Südtirol. Seit dem Jahre 2013 senden wir für Sie Südtirols besten Hitmix und das auch seit 2016 mit einfach nur 60 Minuten Musik. Zudem gibt es auch noch spannende Sendungen, die das Gesamtpacket abrunden.

2013 wieder back ON AIR

Südtirol FM! kehrte im Mai 2013 zurück in die Branche und eröffnete erstmals auf Probe eine neue Internetseite. Nach einem halben Jahr kreativer Pause ging es damit wieder am 01.05.2013 erstmals wieder ON AIR.

Diesmal hatte sich aber einiges getan, es gab neue Technik und auch ein neues Programm. Electro, House und Charts. Diese Programmreform zeigte erste Wirkung und überzeugte gleich die neue Führung von Südtirol FM, aufgrund von steigender Hörerzahlen.

Mit dem Slogan "100% Südtirol-Garantie" richtete sich das Webradio an die Zuhörer im ganzen Land. Bereits im zweiten Halbjahr des Jahres 2013 wurden erste Anwendungen und Entwürfe zu einer Handy App, die ein reibungsloses Hören via Smartphone ermöglichen sollte, entwickelt.

Mit Schwung ins Jahr 2014

Am vorletzten Tag des Jahres 2013 fand eine größer organisierte Sondersendung im Programm von Südtirol FM statt. Im ersten Teil waren Carmen und Aaron zu Gast, um die Zuhörer für das folgende Love Electro Festival einzustimmen. Im zweiten Teil präsentierte Daniel die Jahrescharts, also die meist gespielten Songs 2013.

In den ersten Wochen des neuen Jahres kamen immer mehr neue DJs zu Südtirol FM! und gaben dem Programm einen neuen Flair. Dies wirkte sich eindeutig positiv auf die Hörerzahlen aus. Auch für das erste Quartal 2014 konnte ein Höreranstieg verzeichnet werden.

Neue App

Im April kam dann die Android APP in den Play Store. Bisher wurde sie bereits über 3500 mal installiert. (Stand: 13.03.2017). Mittlerweile haben sich auch mehrere Apps dazu gesellt. Somit gibt es eine Anwendung für alle iOS-, WindowsPhone-, sowie BlackBerrynutzer. Natürlich sind alle Apps kostenlos im jeweiligen Store verfügbar.

Weihnachtsspecial und Marathon

Die Weihnachts- und Adventzeit 2014 wurde auf Südtirol FM neu gestaltet. Im Konkreten bedeutete dies, dass ein neues Soundlayout, sowie eine ausgebaute Playlist zum Einsatz kamen. Im September 2014 kam auch ein neues Teammitglied dazu. Kevin, er machte bis zum Sommer 2016 die Südtirol FM Flashnews und auch seit Beginn des Jahres 2015 auch erste einzellne Sendungen. Die Südtirol FM Flashnews hatten sich in der Zeit zwischen September 2014 und Juni 2016 schon stark gewandelt. Auch das Soundlayout wurde moderner und die Informationen noch kompakter und auf den Punkt gebracht.

Am Tag der Arbeit, am 1. Mai 2015 wurde der 3. Geburtstag des Radio mit Südtirols bestem Hitmix gefeiert. Südtirol FM! feierte diesen Speziellen Tag mit einem Moderationsmarathon. 12 Stunden wurde durchgesandt und es wurden an diesem speziellen Tag rund 20 Gutscheine und Free Entrys innerhalb 12 Stunden verlost. Auch waren in den ersten beiden Stunden Studiogäste mit dabei.

Rund eine Woche nach dem Marathon fand auf Südtirol FM! das Wahl-Spezial zur Gemeinderatswahl statt. Misdiskutiert im Studio haben Julia Pichler der Dorfliste Vahrn und Dietmar Pattis der Vahrner SVP.

Offical Media Partner und erste Übertragungen

In der zweiten Hälfte des Jahres 2015 wurde Südtirol FM immer öfters zu einem wichtigen Mediapartner bei verschiedenen Events (z.B. Rave N Roll). Damit begannen auch die ersten LIVE-Übertragungen. In der Saison 2015/16 hat Südtirol alle Handballspiele des SSV Brixen Sektion Handball übertragen.

Wandel im Management

Seit dem 1. März leiten Hanens und Kevin weiterhin Südtirols einziges Webradio, Gründungsmitglied Daniel war im Frühling 2016 ausgeschieden. Um dieses Ereignis verkraften zu können, wurden einige Sendungen reduziert bzw. auch komplett gestrichen. So etwa auch die Südtirol FM Flashnews im Sommer 2016. Besonders im zweiten Halbjahres des Jahres 2016 wurde im großten Stil in neue und Qualitativ hochwertigere Studiotechnik investiert und auch die Studios wurden großzügig ausgebaut.

Mit dem Jahre 2017 konnte endlich auch ein neuer Slogan mit ins Programm genommen werden "60 Minuten Musik", lautete dieser. Egal ob bei der Arbeit, am Wochenende oder gerade beim Aufstehen. Dabei sind immer 60 Minuten Musik. Mit Anfang März 2017 wurden auch die Background-Dienste erneuert: So zum Beispiel wurden neue Server für die Streamingdienste aufgestellt und auch die Streamserver erneuert. Dies ist nun auch im Programm eindeutig zu hören: Bessere Fades, noch bessere Hits und noch aktuelle Chartbreaker sind dabei!