Lawinenabgang im Ridnauntal - Keine Schäden - FOTOS

Artikel von: kr
22.01.2018 - 12:57 Uhr

Der viele Neuschnee der letzten Tage hat die Lawinengefahr in Teilen Südtirols extrem ansteigen lassen. Erste Lawinen sind bereits abgegangen so zum Beispiel im Ridnauntal. Glückerweise wurde niemand verletzt.

Teilweise über einen Meter Neuschnee hat es in den letzten Tagen rund um den Alpenhauptkamm und in der Gegend rund um den Reschenpass geben. Daher ist auch die Lawinengefahr in diesen Regionen teilweise stark angestiegen. So gelten in den nördlichen Landesteilen die höchsten Warnstufen. Mit dem Montagnachmittag wird die Warnstufe etwa rund um den Reschenpass auf Stufe 5 angehoben, die höchstmögliche. Aber auch sonst im Land gibt es große bzw. erhebliche Lawinengefahr.

Zu einem Lawinenabgang ist es am Montagvormittag im Ridnauntal gekommen, bei dem glücklicherweise keine Personen oder Gebäude zu Schaden gekommen sind. Der Lawinenabgang verdeutlicht aber die große Gefahr derzeit. So sind zahlreiche Straßen gesperrt wie das Onlineverkehrsportal Verkehrsinfos.IT meldet.

Bis zum Wochenende beruhigt sich das Wetter, die Sonne kommt zurück. Am Wochenende folgt aber der nächste Schnee. Wie viel Neuschnee da zu erwarten ist, kann heute Montag noch nicht gesagt werden.

Quellen von Fotos: 2018 Südtirol FM


Das könnte Sie interessieren:

Kältewelle erreicht Südtirol

Vom: 25.02.2018 - 11:59 Uhr

In diesen letzten Februartagen erreichen uns polare Luftmassen aus Russland. Das bedeutet: der Frühling muss noch warten, der Winter gibt noch ordentlich Gas. Auf den Bergen gibt es Temperaturen rund um -30°C.

Weiterlesen...

Schnee sorgt (erneut) für Chaos - FOTOS

Vom: 04.01.2018 - 17:03 Uhr

Unfälle, Fahrzeuge die hängen bleiben oder welche von der Straße abkommen, Eisenbahnlinien unterbrochen - am Donnerstag legte eine Warmfront Teile Südtirols und den dortigen Verkehr lahm.

Weiterlesen...

Das sind die Jahrescharts 2017

Vom: 30.12.2017 - 19:21 Uhr

Wer wurde am meisten gewünscht? Welcher Song am meisten gespielt? Welcher blieb am längsten auf Platz 1 im Südtirol FM Hitcountdown? Hier sind sie: Die Jahrescharts 2017

Weiterlesen...