Instagram gehackt - 6 Millionen Daten erbeutet - Check dein Konto

Artikel von: hs
06.09.2017 - 15:49 Uhr

Eines der größten Sozialen Netzwerke "Instagram" ist vor kurzem Opfer eines Hackerangriffes geworden, es wurden 6 Millionen Daten erbeutet. Das Hasso-Plattner-Institut bietet nun einen Service an, der überprüft ob auch das eigenen Konto gehackt wurde.

6 Millionen Accounts sollen es gewesen sein, von denen die Hacker Daten erbeuten konnten, das berichtet zumindest das Onlinemagazin The Verge am vergangenen Freitag. So wurden etwa Infos von bekannten Prominenten wie Britney Spears, Lady Gaga oder Taylor Swift entwendet. Von Instagram hieß es dazu, dass "nur ein kleiner Prozentsatz vom Datenleck betroffen war", bei 700 Millionen Accounts laut Instagram. Wer aber dennoch verdächtige E-Mails etwa bekommt, der könnte auch Opfer des Hacks geworden sein. Denn die eigene E-Mail-Adresse könnte weiterverkauft worden sein.

Kontostatus überprüfen

Ob das eigene Konto auch Opfer der Angriffe wurde, lässt sich nun mit einem kostenlosen Service des Hasso-Plattner-Institutes überprüfen. Einfach die E-Mail-Adresse eingeben und auf die Antwort per Mail warten. Es wird nämlich kontrolliert, ob etwa die eigene E-Mail-Adresse im Internet zu haben ist.

Wichtig sei es aber trotzdem noch, schwache Passwörter zu ändern, auch wenn diese nicht geklaut werden konnten. Und die von Instagram selbst angebotene Zwei-Faktor-Authentifizierung nutzen.

Quellen von Fotos: 2017 Südtirol FM (Symbolfoto)


Das könnte Sie interessieren:

Sicherheitsanweisungen auf Bayrisch

Vom: 22.09.2017 - 13:46 Uhr

Dass sich das Oktoberfest nicht nur auf die Wiesen beschränkt ist allseits bekannt, jetzt wieder mit einem aktuellen Internethit bei dem die Flugbegleiterinnen die Sicherheitsanweisungen auf Bayrisch machen.

Weiterlesen...

Verkehrsunfall auf Brixner Westumfahrung

Vom: 22.09.2017 - 12:45 Uhr

Am Freitagmittag ist es auf der Brixner Westumfahrung zu einem Motorradunfall gekommen. Im Einsatz standen die Freiwillige Feuerwehr von Vahrn und das Weiße Kreuz von Brixen. Ein Mann aus Vahrn kam ums Leben.

Weiterlesen...

Vorboten des Winters treffen ein

Vom: 12.09.2017 - 12:28 Uhr

Mit einer Kaltfront sind am Dienstag zum ersten Mal in diesem Herbst die Almen und Berggipfel in Südtirol weiß geworden.

Weiterlesen...