Unwetter auch an Adriaküste - Fotostrecke & Video

Artikel von: hs
11.08.2017 - 16:42 Uhr

Das Wetter in Südtirol war in den letzten Tagen richtig turbulent. Hagel und heftige Gewitter haben die Einsatzkräfte in Atem gehalten. Aber auch an der Adriaküste tobten heftige Gewitter.

Auch am sonst so idyllischen Strand kann ein Gewitter ziemlich gefährlich und auch extrem energiegeladen sein. Dies zeigte sich in dieser Woche an der Adriaküste. Dort gingen am Donnerstag teilweilse heftige Gewitter mit Starkregen und extremen Stürmboen nieder. Dabei wurden Bäume entwurzelt und Straßenschilder beschädigt die auf Autos fielen. Aktuelles Material aus dem Badeort Bibione zeigt die dramatischen Minuten:




Eben so andere Badeorte betroffen

Auch andere Badeorte wie etwa Jesolo oder Carole waren von den Unwettern betroffen. Dabei wurde eine Person schwer verletzt, sie wurde von einem Baum getroffen. Andere Touristen wurden durch umherfliegende Gegenstände getroffen und mussten versorgt werden.

Posted by Raffaele Dedin on Donnerstag, 10. August 2017

Quellen von Fotos: 2017 Südtirol FM


Das könnte Sie interessieren:

Kältewelle erreicht Südtirol

Vom: 25.02.2018 - 11:59 Uhr

In diesen letzten Februartagen erreichen uns polare Luftmassen aus Russland. Das bedeutet: der Frühling muss noch warten, der Winter gibt noch ordentlich Gas. Auf den Bergen gibt es Temperaturen rund um -30°C.

Weiterlesen...

Lawinenabgang im Ridnauntal - Keine Schäden - FOTOS

Vom: 22.01.2018 - 12:57 Uhr

Der viele Neuschnee der letzten Tage hat die Lawinengefahr in Teilen Südtirols extrem ansteigen lassen. Erste Lawinen sind bereits abgegangen so zum Beispiel im Ridnauntal. Glückerweise wurde niemand verletzt.

Weiterlesen...

Schnee sorgt (erneut) für Chaos - FOTOS

Vom: 04.01.2018 - 17:03 Uhr

Unfälle, Fahrzeuge die hängen bleiben oder welche von der Straße abkommen, Eisenbahnlinien unterbrochen - am Donnerstag legte eine Warmfront Teile Südtirols und den dortigen Verkehr lahm.

Weiterlesen...