Gewitter und Hagel überziehen Teile des Landes - FOTOS

Artikel von: hs
10.08.2017 - 00:25 Uhr - UPDATE

Wieder wurden am Mittwochabend Hagel und kräftige Gewitter über Teilen des Landes gemeldet. Besonders das Eisacktal und Wipptal wurden am Frühabend von Gewitter überzogen.

Kirschkern große Hagelkörner und komplett weiße Wiesen und Felder. Diese Meldungen erreichten am Mittwochabend die Südtirol FM Redaktion. Heftige Gewitter mit Hagel und Sturmböen waren über den Raum Brixen und das nördliche Eisacktal gezogen. Für die freiwilligen Feuerwehren gab es einige Einsätze abzuarbeiten.

Auch im Unterland gingen teils heftige Gewitter nieder. Die Feuerwehren unteranderem von Neumarkt mussten zu zahlreichen Einsätzen ausrücken. Teilweise wurden in den Obstwiesen Früchte und Ernten zerstört. Ob Personen zu Schaden gekommen sind, ist nicht bekannt. Im Laufe des Abends können teils weitere heftige Gewitter nieder gehen.

Sie haben Fotos oder Videos für uns? Mailen Sie es an office@suedtirolfm.eu oder schicken Sie es uns auf Facebook.

Das waren die Hagelkörner in Brixen

Vahrn bei Brixen vor wenigen Minuten. Danke an Julia Mair für das Foto! Gewitter sind heute noch im ganzen Land möglich, kann den ganzen Anfragen leider nicht mehr antworten.

Posted by Florians Wetterseite on Mittwoch, 9. August 2017

Quellen von Fotos: 2017 Südtirol FM (Symbolbild)


Das könnte Sie interessieren:

Pustererbahn wieder offen

Vom: 19.08.2017 - 11:17 Uhr - UPDATE

Die Pustererbahnlinie war am Samstag bis in den Vormittag zwischen Franzensfeste und Bruneck wegen eines technischen Defekts unterbrochen. Es fuhren ersatzweise Busse. Im Laufe des Vormittags konnte der Betrieb allerdings wieder aufgenommen werden.

Weiterlesen...

Air Berlin stellt Insolvenzantrag

Vom: 15.08.2017 - 13:54 Uhr

Wie zahlreiche deutsche Medien am Dienstagmittag berichteten, soll die deutsche Fluglinie Air Berlin einen Insolvenzantrag gestellt haben. Dies bestätigte das Unternehmen nun auf Facebook.

Weiterlesen...

Großbrand oberhalb von Tschötsch - FOTOS

Vom: 12.08.2017 - 14:35 Uhr - UPDATE

Am Samstagvormittag ist es zu einem Großbrand auf einem Bauernhof oberhalb von Tschötsch gekommen. Mehrere Freiwillige Feuerwehren aus der Umgebung standen mehrere Stunden im Einsatz.

Weiterlesen...