Heute Sadstreik - Ausfälle möglich

Artikel von: hs
06.07.2017 - 07:59 Uhr

Am heutigen Donnerstag hat die Gewerkschaft USB einen 4-stündigen Streik bei den öffentlichen Nahverkehrsdiensten ausgerufen. Deshalb kann es bei den Zügen, Bussen und fixen Anlagen der SAD zu Ausfällen und Verspätungen kommen.

Nach einer längeren Streikpause geht es am Donnerstag weiter mit den Streiks bei der SAD. Die Gewerkschaft USB hat zu einem 4-stündigem Streik im öffentlichen Nahverkehr aufgerufen. Es kann daher am heutigen 6. Juli zu zu streikbedingten Unzulänglichkeiten bei den SAD-Diensten kommen. Für die Eisenbahndienste der SAD ist der Streik von 11:30 Uhr bis 15:30 Uhr vorgesehen. Daher wird die Durchführung der folgenden Bahndienste NICHT garantiert:

  • Linie Bozen - Meran
    Die Züge mit Abfahrt in Bozen 23805
    Die Züge mit Abfahrt in Meran 23804, 23806
  • Linie Franzensfeste - Innichen
    Die Züge mit Abfahrt in Franzensfeste 1855, 1857, 1859, 1863, 1865, 1867, 1869, 1871
    Die Züge mit Abfahrt in Innichen 1858, 1860, 1862, 1864, 1866, 1868, 1870, 1872
  • Linie Meran - Mals
    Die Züge mit Abfahrt in Meran 209, 115, 117, 213, 119, 121
    Die Züge mit Abfahrt in Mals 116, 214, 118, 120, 218, 122

Für die Busdienste der SAD ist die 4-stündige Arbeitsniederlegung von 18:00 Uhr bis 22:00 Uhr vorgesehen, aber die Dienste mit Abfahrt vor 18:00 Uhr erreichen auf jeden Fall die Endhaltestelle. Für die fixen Anlagen der SAD (Standseilbahn Mendel, Seilbahn Jenesien, Seil- und Trambahn Ritten) ist der Streik von 18:00 Uhr bis 22:00 Uhr vorgesehen.

Für die SAD – Fahrkartenschalter ist der Streik von 09:00 Uhr bis 13:00 Uhr vorgesehen.

Störungen bei Vinschgaubahn

Bei der Bahnlinie durch das Vinschgau hat es am Morgen des Donnerstages Probleme bei den Bahnübergängen gegeben, wie die Verkehrsmeldezentrale meldete. Es wurde ein Busersatzdienst eingerichtet. Mittlerweile wurde der Betrieb eingestellt! Alle Infos erhalten Sie dazu bei der SAD

Quellen von Fotos: 2017 Südtirol FM


Das könnte Sie interessieren:

Kältewelle erreicht Südtirol

Vom: 25.02.2018 - 11:59 Uhr

In diesen letzten Februartagen erreichen uns polare Luftmassen aus Russland. Das bedeutet: der Frühling muss noch warten, der Winter gibt noch ordentlich Gas. Auf den Bergen gibt es Temperaturen rund um -30°C.

Weiterlesen...

Lawinenabgang im Ridnauntal - Keine Schäden - FOTOS

Vom: 22.01.2018 - 12:57 Uhr

Der viele Neuschnee der letzten Tage hat die Lawinengefahr in Teilen Südtirols extrem ansteigen lassen. Erste Lawinen sind bereits abgegangen so zum Beispiel im Ridnauntal. Glückerweise wurde niemand verletzt.

Weiterlesen...

Schnee sorgt (erneut) für Chaos - FOTOS

Vom: 04.01.2018 - 17:03 Uhr

Unfälle, Fahrzeuge die hängen bleiben oder welche von der Straße abkommen, Eisenbahnlinien unterbrochen - am Donnerstag legte eine Warmfront Teile Südtirols und den dortigen Verkehr lahm.

Weiterlesen...