Großbrand in Meransen: Stadel brennt ab - FOTOS

Artikel von: hs
19.05.2017 - 10:07 Uhr

In der Nacht von Donnerstag auf Freitag wurden gleich sechs freiwillige Feuerwehren sowie die Berufsfeuerwehr von Bozen zu einem Großbrand in Meransen gerufen. Der Stadel des Speckerhofes hatte Feuer gefangen und brannte völlig nieder.

Kurz vor 3 Uhr früh wurden die Feuerwehren von Vals und Meransen, anschließend auch alle Feuerwehren aus der Umgebung nachalamiert. So standen rund 150 Mann der Wehren von Vals, Meransen, Rodeneck, Mühlbach, Schabs und Brixen im Einsatz, um das Feuer beim Stadel des Speckerhofes in Meransen zu bekämpfen. Beim Eintreffen der Feuerwehrleute stand der Stadel bereits in Vollbrand, deshalb galt als primäres Ziel das Wohnhaus des Bauernhofes vor den Flammern abzuschirmen.

EInsatz unter Atemschutz

Beim Brand waren mehrere Tank- und Löschfahrzeuge der Feuerwehren im Einsatz. Unter schwerem Atemschutz gelang es, den Brand unter Kontrolle zu bekommen und ein Übergreifen der Flammen auf das Wohnhaus zu verhindern. Für den Großbrand waren mehrere Pumpen im Einsatz, die Wasser aus einigen Hydranten und aus dem vorbeifließenden Bach entnahmen.

Für den Stadel gab es allerdings keine Rettung, dieser brannte völlig nieder.

Keine Verletzten

Beim Großbrand in der Nacht auf Freitag wurde glücklicherweise niemand verletzt. Der Bauer konnte rechtzeitig sein komplettes Vieh aus dem Stadel retten. Er selbst zog sich dabei leichte Verletzungen zu und wurde mit dem Weißen Kreuz zur Kontrolle ins Krankenhaus von Brixen gebracht.

Noch konnte beim Bauernhof in Meransen noch nicht Brand ausgegeben werden. Die Nachlöscharbeiten, um etwa letzte Glutnester zu beseitigen, waren am Freitagvormittag noch im Gange. Wie hoch der Schaden ist kann derzeit nicht gesagt werden, auch über die Brandursache liegen derzeit keine Infos vor. Dazu ermittelt jetzt die Berufsfeuerwehr von Bozen.

(C) Webcam RAS

Erst am Donnerstag weiterer Brand

Erst am Donnerstag brannte in Verdings bei Klausen das Dach eines Futterhauses. Mehr dazu in DACHSTUHLBRAND IN VERDINGS

Quellen von Fotos: 2017 FF Schabs


Das könnte Sie interessieren:

Schnee sorgt wieder für Chaos - FOTOS

Vom: 15.12.2017 - 10:25 Uhr

Dieses Mal traf es mit dem Schneechaos die Osthälfte des Landes. Im Eisack und Pustertal sowie am Brenner gab es Probleme, vor allem beim Verkehr.

Weiterlesen...

Schnee bis in die Täler sorgt für Chaos

Vom: 11.12.2017 - 13:54 Uhr

Wie vom Landeswetterdienst vorhergesagt, ist mit Durchzug einer Warmfront in der Nacht von Sonntag auf Montag und am Montag selbst der Schnee bis in dieTäler gekommen. Dieser führte vielerorts zu Chaos und Problemen.

Weiterlesen...

Mega-Verkehrswochenende beginnt

Vom: 07.12.2017 - 18:12 Uhr

Ein 3-Tage-Wochenende rund um Maria Empfängnis, das bedeutet Südtirol steht ein extremes Verkehrswochenende bevor. In den Stadtzentren und auf den Hauptdurchzugsrouten, sowie auf der Brennerautobahn kann es zu langen Staus und Wartezeiten kommen.

Weiterlesen...