Eurovision Song Contest Finale komplett - Alle Teilnehmer

Artikel von: hs
12.05.2017 - 11:00 Uhr

Am Donnerstagabend ist in Kiew das zweite Halbfinale des Eurovisions Song Contest 2017 über die Bühne gegangen. Nach den 10 Finalsten vom Dienstag, sind am Donnerstagabend 10 weitere dazu gekommen. Hier gibt es alle Teilnehmer beim Finale am Samstag und wir checken, wer welche Chancen hat.

Nervenkitzel pur, zumindest für die Fans aus Österreich die Nathan Trent die Daumen drückten. Denn wie schon im Jahre 2014, wurde der Beitrag aus Österreich erst mit dem allerletzten Ticket belohnt. Mit dabei im großen Finale am Samstag ist auch ein Mitfavorit auf den Sieg: Bulgarien mit Kristian Kostow "Beautiful Mess", sowie Israel. Auch Imri Ziv, der für Israel antritt, darf am Samstag nochmals auf die Bühne. Auch der "Jodler" aus Rumänien scheint beim Publikum und bei der Jury gut angekommen zu sein, denn Rumänien ist mit "Yodel It!" im Finale.

Damit sind mit den 10 Qualifizierten vom Dienstag und diese nun vom Donnerstag, plus die gesetzten Länder, alle Finalteilnehmer komplett.

Qualifiziert fürs Finale am Samstag (2. Halbfinale)
  • Bulgarien mit Kristian Kostow "Beautiful Mess"
  • Dänemark mit Anja Nissen "Where I Am"
  • Israel mit Imri Ziv "I Feel Alive"
  • Kroatien mit Jacques Houdek "My Friend"
  • Niederlande mit O'G3NE "Lights And Shadows"
  • Norwegen mit Jowst "Grab The Moment"
  • Österreich mit Nathan Trent "Running On Air"
  • Rumänien mit Ilinca feat. Alex Florea "Yodel It!"
  • Ungarn mit Joci Papai "Origo"
  • Weißrussland mit Kristian Kostow "Beautiful Mess"
Ausgeschieden im 2. Halbfinale
  • Estland mit Koit Toome und Laura - "Verona"
  • Irland mit Brendan Murray - "Dying To Try"
  • Litauen mit Fusedmarc - "Rain Of Revolution"
  • Mazedonien mit Jana Burceska - "Dance Alone"
  • Malta Claudia mit Faniello - "Breathlessly"
  • San Marino mit Valentina Monetta und Jimmie Wilson - "Spirit Of The Night"
  • Schweiz mit Timebelle - "Apollo"
  • Serbien mit Tijana Bogicevic - "In Too Deep"

Wer gewinnt den ESC 2017? Teile uns deine Meinung mit?

Italien als großer Favorit

Die Showeinlage und der Tanz mit dem Affen auf der Bühne, scheint Potenzial zu haben, denn Italien wird seit langem von den Buchmachern als klarer Favorit auf den Sieg gesehen. Aber auch der Act von Bulgarien oder eben auch der ruhige Portugise, der vor Kurzem erst eine OP erfolgreich überstanden hatte, sind beides große Anwärter auf den Sieg im heurigen Jahr. Das Finale geht am Samstag ab 21 Uhr über die Bühne.
Dabei werden dort dann die Punkte aus den verschiedenen Ländern LIVE vorgelesen. Zum Beispiel kommen die Punkte aus Italien für die anderen Beiträge, direkt aus Rom, die Punkte aus Österreich kommen aus Wien.

Finalteilnehmer im Video

Für Armenien - Artsvik - "Fly With Me"

Für Aserbaidschan: Dihaj- "Skeletons"

Für Australien: Isaiah - "Don't Come Easy"

Für Belgien: Blanche - "City Lights"

Für Bulgarien - Kristian Kostov - "Beautiful Mess"

Für Dänemark - Anja Nissen - "Where I Am"

Für Deutschland - Levina - "Perfect Life"

Für Frankreich - Alma - "Requiem"

Für Griechenland: Demy - "This Is Love"

Für Großbritannien - Lucie Jones - "Never Give Up On You"

Für Isarel - Imri Ziv - "I Feel Alive"

Für Italien - Francesco Gabbani - "Occidentali's Karma"

Für Kroatien - Jacques Houdek - "My Friend"

Für Moldawien: SunStroke Project - "Hey, Mamma!"

Für die Niederlande - O'G3NE- "Lights And Shadows"

Für Norwegen - Jowst - "Grab The Moment"

Für Österreich - Nathan Trent - "Running On Air"

Für Polen: Kasia Moś - "Flashlight"

Für Portugal: Salvador Sobral - "Amor pelos dois"

Für Rumänien - Nathan Trent - Ilinca feat. Alex Florea - "Yodel It!"

Für Schweden: Robin Bengtsson - "I Can't Go On"

Für Spanien - Manel Navarro - "Do It For Your Lover"

Für die Ukraine - O.Torvald - "Time"

Für Ungarn - Joci Pápai - "Origo"

Für Weißrussland - Naviband - "Story Of My Life"

Für Zypern: Hovig Demirjian - "Gravity"

Quellen von Fotos: www.escfanbase.de


Das könnte Sie interessieren:

Defekt legt Brennerbahn lahm - Zugausfälle und Verspätungen

Vom: 13.10.2017 - 19:06 Uhr

Wegen eines Defektes an der Oberleitung, war am Freitagnachmittag die Brennerbahnlinie zwischen Franzensfeste und Brixen unterbrochen. Es kam zu Zugausfällen und Verspätungen. Zwischenzeitlich wurde ein Schienenersatzverkehr eingerichtet.

Weiterlesen...

Jubiläum: Fünf Jahre Antholz Festival

Vom: 08.10.2017 - 17:00 Uhr

Vom 27. bis 28. Oktober 2017 feiert das Antholz Festival sein fünf jähriges Jubiläum und das im großen Stil. Über 20 verschiedene Bands und DJ´s unterschiedlichster Stilrichtungen aus Südtirol und dem deutschsprachigen Raum, treten beim diesjährigen Festival auf.

Weiterlesen...

Mega Act! Alan Walker kommt nach Südtirol

Vom: 04.10.2017 - 18:59 Uhr

An alle Fans von Alan Walker: Der Nachwuchs-DJ aus Skandinavien kommt nach Südtirol - und zwar beim Winteropening Ratschings!

Weiterlesen...