Straße ins Eggental gesperrt - Umleitungen

Artikel von: hs
09.05.2017 - 19:17 Uhr

Aufgrund von Bauarbeiten ist die Eggentalerstaatsstraße bis zum 24. April gesperrt. Das bedeutet für PKWs und LKWs ausweichen. Auch die Busse ins Eggental werden über Gummer umgeleitet.

Geduld heißt es bis zum 24. Mai bei der Fahrt in und aus dem Eggental mitbringen. Die Eggentalerstaatsstraße ist ab dem 9. Mai zwischen Kardaun und dem Gasthof "Wasserfall" gesperrt. Grund sind dafür Bauarbeiten, es werden zwei neue Tunnels errichtet. Wenn Sie jetzt ins Eggental müssen gibt es folgende Umleitungen:

Umleitungen für PKW

Für alle PKWs und Fahrzeug bis zu 12 Metern Länge, können entweder über die Landesstraße von Steinegg und Gummer ausweichen oder, wenn aus dem Süden kommend, über die Landesstraße 72 Auer und Aldein.

Umleitungen für LKW

Alle LKWs können nur über die Straße von Auer und Aldein ausweichen. Es gibt keine andere Ausweichmöglichkeit.

Umleitungen auch für Öffis

Die Busse der Linie 180.1 (Fassatal – Karerpass – Bozen) verkehren nur zu den Hauptverkehrszeiten. Die Busse der Linie 180.2 (Weissenstein – Deutschnofen – Bozen) verkehren im Zwei-Stundentakt mit Zusatzbussen zu den Hauptverkehrszeiten. Auf beiden Linien sind die Bedürfnisse der Fahrgäste zu den Hauptverkehrszeiten (morgens in Richtung Bozen, mittags, nachmittags und abends Abfahrt ab Bozen) gedeckt, besonders wurde auf die Erfordernisse der Oberschüler Rücksicht genommen. In Birchabruck ist Umsteigepunkt für die meisten Busverbindungen beider Linien.

Nachdem die Tunnels im Abschnitt Kardaun-Birchabruck gesperrt sind, fahren die Busse über Gummer und Steinegg, was die Fahrzeiten der Busse deutlich verlängert. Aus diesem Grund werden die Abfahrtszeiten am Morgen für beide Linien in Richtung Bozen um 30 Minuten vorverlegt. Die Abfahrtszeiten in Bozen Richtung Eggental bleiben im Vergleich zum normalen Fahrplan unverändert.

Alle Fahrpläne als PDF

Ersatzfahrpläne 180.1

Ersatzfahrpläne 180.2

Quellen von Fotos: RainerSturm / pixelio.de


Das könnte Sie interessieren:

Schnee sorgt wieder für Chaos - FOTOS

Vom: 15.12.2017 - 10:25 Uhr

Dieses Mal traf es mit dem Schneechaos die Osthälfte des Landes. Im Eisack und Pustertal sowie am Brenner gab es Probleme, vor allem beim Verkehr.

Weiterlesen...

Schnee bis in die Täler sorgt für Chaos

Vom: 11.12.2017 - 13:54 Uhr

Wie vom Landeswetterdienst vorhergesagt, ist mit Durchzug einer Warmfront in der Nacht von Sonntag auf Montag und am Montag selbst der Schnee bis in dieTäler gekommen. Dieser führte vielerorts zu Chaos und Problemen.

Weiterlesen...

Mega-Verkehrswochenende beginnt

Vom: 07.12.2017 - 18:12 Uhr

Ein 3-Tage-Wochenende rund um Maria Empfängnis, das bedeutet Südtirol steht ein extremes Verkehrswochenende bevor. In den Stadtzentren und auf den Hauptdurchzugsrouten, sowie auf der Brennerautobahn kann es zu langen Staus und Wartezeiten kommen.

Weiterlesen...